TAGESORDNUNG  

Punkt 1    Eröff­nung der Gen­er­alver­samm­lung durch den Vor­sitzen­den des Auf­sicht­srates.

Punkt 2    Vor­lage des Prü­fungsergeb­niss­es des Rheinisch-West­fälis­chen Genossen­schaftsver­ban­des e.V. Mün­ster und Stel­lung­nahme des
Auf­sicht­srates

Punkt 3    Vor­lage des Jahresab­schlusses für das Geschäft­s­jahr 2010/2011.

Punkt 4    Bericht des Auf­sicht­srates:
a) Prü­fung der Jahresab­schlus­sun­ter­la­gen,
b) Tätigkeits­bericht.

Punkt 5    Beschlussfas­sung über die Fest­stel­lung des Jahresab­schlusses 2010/2011 und die Ver­wen­dung des Gewinns.

Punkt 6    Ent­las­tung des Auf­sicht­srates und des Vor­standes.

Punkt 7    Wahlen
a)  zum Vor­stand.
Nach der Satzung schei­det aus:
Herr Karl-Heinz Stocksmeier, Kalletal

b)  zum Auf­sicht­srat.
Nach der Satzung schei­det aus:
Herr Hein­rich-Wil­helm Tölle, Exter­tal
Punkt 8    Ver­schiedenes.

ANSCHLIESSEND

Vor­trag mit dem The­ma:
„Arbeit und Ver­ant­wor­tung”
— Anmerkun­gen eines Mönchs zur All­t­agskul­tur-

Ref­er­ent:     Altabt Stephan Schröer
Kloster Königsmün­ster, Meschede

Die Bilanz mit Gewinn- und Ver­lus­trech­nung sowie der Geschäfts­bericht 2010/11 liegen vom 24. Jan­u­ar 2012
bis  7. Feb­ru­ar 2012 in den Geschäft­sräu­men der Genossen­schaft in Lage, Friedrich-Ebert-Str. 2, zur Ein­sicht-
nahme aus.

Nach­barn und Beruf­skol­le­gen, die an dem aktuellen Vor­trags­the­ma inter­essiert sein kön­nten, bit­ten wir — auch als Nicht­mit-
glieder unser­er Genossen­schaft — zum Vor­trag einzu­laden.
Beginn des Vor­trages voraus­sichtlich gegen 14.30 Uhr

Tagged with →