Nach fast zwanzig Jahren ehre­namtlich­er Tätigkeit in den Gremien der Buch­stelle ist Her­mann Lake­mey­er tur­nus­gemäß aus­geschieden. Ins­beson­dere der Umzug der Buch­stelle in das neue Gebäude in der Friedrich-Ebert-Str. sowie der Geschäfts­führerwech­sel fie­len in seine Amt­szeit. Herr Lake­mey­er hat bei­des mit vollem Engage­ment und hohem Ein­satz unter­stützt, wofür ihm der Geschäfts­führer und alle Mitar­beit­er sehr dankbar sind. Cord-Hen­ning Bra­band, Auf­sicht­sratsvor­sitzen­der und Ver­samm­lungsleit­er der Gen­er­alver­samm­lung am 24. Jan­u­ar 2013, bedank­te sich bei Her­rn Lake­mey­er mit einem würdi­gen Präsen­tko­rb.

Im Anschluss an die Gen­er­alver­samm­lung wählten die Vor­standsmit­glieder Friedrich Nie­der­meier zu ihrem neuen Vor­sitzen­den und Karl-Heinz Stocksmeier zu seinem Stel­lvertreter.  Neu wurde Job­st Friedrichsmeier (vor­mals stel­lvertre­tender Auf­sicht­sratsvor­sitzen­der) in den Vor­stand gewählt.

Rain­er Hart­mann aus Lem­go und Torsten Siev­ert aus Bad Salzu­flen ließen sich von der Gen­er­alver­samm­lung in den Auf­sicht­srat wählen. Zum neuen stel­lvertrete­nen Auf­sicht­sratsvor­sitzen­den wählten die Auf­sicht­sratsmit­glieder Dr. Fritz Feger aus Lage.

Der Jahresab­schluss für das Wirtschaft­s­jahr 2011/12 wurde in der vorgelegten Form fest­gestellt. Darüber hin­aus wurde beschlossen, den Bilanzgewinn von € 25.833,75 in die anderen Ergeb­nis­rück­la­gen einzustellen. Bei Auf­stel­lung des Jahresab­schlusses wur­den bere­its € 11.072,00 vom Jahresüber­schuss von € 36.905,75 in die geset­zliche Rück­lage eingestellt.
Den Mit­gliedern des Vor­stands und des Auf­sicht­srates wurde ein­stim­mig Ent­las­tung erteilt.

Pro­fes­sor Har­ald Grethe (Pro­fes­sor für Agrar- und Ernährungspoli­tik an der Uni­ver­sität Hohen­heim und zurzeit Vor­sitzen­der des Wis­senschaftlichen Beirats für Agrar­poli­tik des BMELV) referierte im Anschluss an den offiziellen Teil der Gen­er­alver­samm­lung über das The­ma “EU-Agrar­poli­tik nach 2013: Real­ität, Sicht der Wis­senschaft und Inter­essen der Land­wirte”. Dem Vor­trag auf hohem Niveau fol­gte eine angeregte Diskus­sion.

Von links nach rechts: Jens Wegen­er, Friedrich Nie­der­meier, Torsten Siev­ert, Armin Plaß, Matthias Hans­mann, Karl­heinz Stocksmeier, Fritz Feger, Cord-Hen­ning Bra­band, Job­st-Wil­helm Friedrichsmeier und Har­ald Grethe